| Home | Crew und Schiff | Logbuch | Jahresverzeichnis | Weltkarte | Gästebuch | Impressum | Kontakt |
Logbuch
20.01.2019
01.01.2019
24.12.2018
16.12.2018
23.09.2018
08.09.2018
29.05.2018
28.05.2018
30.03.2018
28.01.2018
31.12.2017
20.12.2017
11.12.2017
18.10.2017
16.09.2017
05.09.2017
16.08.2017
11.08.2017
06.07.2017
27.06.2017
25.06.2017
19.06.2017
11.06.2017
06.06.2017
18.05.2017
04.04.2017
31.03.2017
21.03.2017
17.02.2017
11.02.2017
04.02.2017
25.01.2017
16.01.2017
01.01.2017
31.12.2016
27.12.2016
23.12.2016
18.12.2016
08.11.2016
02.10.2016
27.09.2016
13.09.2016
09.09.2016
28.08.2016
25.08.2016
07.08.2016
19.07.2016
26.06.2016
25.05.2016
22.05.2016
11.04.2016
03.04.2016
13.03.2016
24.02.2016
03.02.2016
31.01.2016
01.01.2016
31.12.2015
22.12.2015
13.12.2015
29.11.2015
31.10.2015
04.10.2015
15.09.2015
30.08.2015
21.08.2015
17.08.2015
30.07.2015
11.07.2015
25.06.2015
11.06.2015
23.05.2015
29.04.2015
20.04.2015
11.04.2015
05.04.2015
01.04.2015
28.03.2015
27.03.2015
17.02.2015
15.02.2015
22.01.2015
03.01.2015
30.12.2014
23.12.2014
17.12.2014
04.12.2014
27.11.2014
13.11.2014
23.10.2014
05.10.2014
03.10.2014
14.09.2014
10.09.2014
01.09.2014
20.08.2014
19.08.2014
12.08.2014
05.08.2014
01.08.2014
23.07.2014
20.07.2014
10.07.2014
05.07.2014
24.06.2014
16.06.2014
30.05.2014
19.05.2014
26.04.2014
19.04.2014
13.04.2014
06.04.2014
24.03.2014
16.03.2014
10.03.2014
05.03.2014
02.03.2014
28.02.2014
23.02.2014
22.02.2014
20.02.2014
01.02.2014
29.01.2014
25.01.2014
21.01.2014
08.01.2014
02.01.2014
01.01.2014
23.12.2013
18.12.2013
05.12.2013
01.12.2013
27.11.2013
24.11.2013
19.11.2013
09.11.2013
29.10.2013
25.10.2013
21.10.2013
10.10.2013
04.10.2013
20.09.2013
15.09.2013
04.09.2013
29.08.2013
21.08.2013
02.08.2013
Herzlich Willkommen auf unserer Webseite
Wir haben lange vom Leben an Bord geträumt und nun leben wir den Traum. Geplant ist eine Weltumsegelung in aller Ruhe und ohne Zeitdruck, wir werden sehen was daraus wird. Erwartet bitte auf dieser Seite keine Romane, wir werden uns bemühen Fakten und Fotos sprechen zu lassen. Für Anregungen, Verbesserungsvorschläge etc. sind wir immer offen.

20.01.2019

Cromox Ankerkette Werbung und Erfahrung

Eine Ankerkette aus Edelstahl hat ohne Zweifel seine Vorteile. Die Kette laeuft besser und verteilt sich damit auch viel besser im Ankerkasten als eine galvanisierte Stahlkette.

Vor der Abfahrt ueber den Atlantik hatten wir deshalb eine Cromox Kette bei Ketten Waelder gekauft, diese soll nach den Herstellerangaben auch bei Salzwasser bis ueber 31 Grad Wassertemparatur geeignet sein. Das bedeutet, auch in der Karibik keine Probleme mit der Kette, wie wir es schon von unserer alten Edelstahlkette aus dem Mittelmeerbereich gewohnt waren.

Eingesetzt haben wir die neue Cromox Kette erst auf den Kap Verden, also erstmals in Gebrauch war die Kette im Januar 2014. Bisher waren wir sehr zufrieden mit der Kette, das aenderte sich leider im April/Mai 2018. Nach einer relativ langen Ankerzeit hier auf Grenada, zeigten sich ploetzlich Aufloesungserscheinungen an einigen Kettengliedern. Typischer Lochfrass, wie er eigentlich bei dieser Kette nicht vorkommen sollte. Die Wassertemperaturen lagen nie ueber 29 Grad.








Wir nahmen Kontakt mit dem Hersteller auf, erst sollten wir die gesamte Kette auf unsere Kosten nach Deutschland schicken, da wir dies ablehnten haben wir uns auf ein Stueck von ca. 1,5 m geeinigt, an welchem die Lochfrasserscheinungen am deutlichsten ausgebildet waren. Dieses Kettenstueck haben wir dann Anfang Juni mit nach Deutschland genommen und dem Hersteller zugeschickt. Als Reaktion wurden wir dann gebeten doch ein paar Fotos vom Ankerkasten zu senden, vermutlich um zu sehen ob andere Metalle dort den Schaden verursacht haben koennten. Da dies aber nicht der Fall ist, der Ankerkasten ist innen komplett in GFK gebaut, wurde diese moegliche Schadenursache ausgeschlossen. Dann kam Ketten-Waelder auf die Idee, ob denn evtl. auf unserer Ankerwisch Strom liegen koennte. Auch dies mussten wir verneinen, grundsaetzlich schalten wir den Strom erst unmittelbar vor einem Ankermanoever ein und auch sofort wieder aus, wenn das Ankermanoever abgeschlossen ist. Vorsichtshalber habe ich bei eingeschaltetem Strom auch an der Ankerwinsch nachgemessen, natuerlich lag kein Strom auf der Winsch.

Nachdem also ein Fehler auf unserer Seite ausgeschlossen war kam dann von Ketten Waelder die Mitteilung, die Garantiezeit waere abgelaufen und wir sollten doch einfach die Kette von einem Fachmann vor Ort neu zusammen schweissen lassen, evtl. notwendige Ersatzteile koennten wir ja bei ihnen bestellen.

Da wir auch von anderen Seglern gehoert haben, dass sich die Firma Ketten Waelder mit Garantieleistungen fuer die zugesagte Eigenschaft etwas schwer tut, sollte sich jeder Interessent dieser Kette genau ueberlegen, ob er diese Kette kauft. Die gesamte Abwicklung war sehr zoegerlich, immer wieder mussten wir erst erinnern bevor eine Antwort kam, fuer uns ist auf jeden Fall klar, keine Kette mehr von Ketten Waelder.


| Wolfgang und Christiane Risse | Copyright (c) 2013 - 2019 || www.sy-libertina-II.de |